Logo Schnittger Architekten

Im Wissenschaftspark Kiel
Westring 453–455
24118 Kiel

T +49 (0) 431 8007 – 0
F +49 (0) 431 8007 – 111

News + Aktuelles zu unserer Arbeit

Viele unserer Projekte finden mediale Aufmerksamkeit. Regional und überregional. An dieser Stelle informieren wir Sie über alle Nachrichten rund um unser Architekturbüro.

3. Platz beim BDA-Studienpreis für Rabea Prange 3. Platz beim BDA-Studienpreis für Rabea Prange
21.10.2020

3. Platz beim BDA-Studienpreis für Rabea Prange

Unsere Mitarbeiterin Rabea Prange hat mit der Abschlussarbeit "Kulturzentrum für Stadtgeschichte, Kiel" ihres dualen Architekturstudiums an der Hochschule 21 am Wettbewerb des BDA Lüneburg teilgenommen und unter allen Studenten des Abschlussjahrgangs den 3. Preis erreicht. Wir gratulieren und freuen uns mit Rabea über diese Auszeichnung!

Projekt Azubi Wohnen in Hamburg am Alsenplatz veröffentlicht
28.09.2020

Projekt Azubi Wohnen in Hamburg am Alsenplatz veröffentlicht

Unser Projekt Azubi Wohnen in Hamburg am Alsenplatz nimmt Gestalt an. In einem Artikel in der Hamburger Morgenpost hat unser Bauherr sein Vorhaben nun öffentlich gemacht. Die Hamburger Sparkasse plant im Herzen von Hamburg Altona auf dem Alsenplatz den Neubau eines Wohnheims für Auszubildende. Hier sollen in fünf Wohngeschossen 69 Apartments für 143 Auszubildende entstehen plus zugehöriger weiterer Nutzungen, wie Lern- und Gemeinschaftsräume mit Küchen sowie Wäsche- und Fahrradräume für die Bewohner und Gewerbe im Erdgeschoss. SA+P konnten sich in dem öffentlich ausgelobten Verfahren für die Architektenleistungen durchsetzten.

SA+P gestalten New Work Harbour
15.09.2020

SA+P gestalten New Work Harbour

Die New Work SE mit dem sozialen Netzwerk XING als ihrer Hauptmarke ordnet sich neu und konzentriert ihre Standorte in der HafenCity. Am Strandkai 1 übernimmt die Hamburger Unternehmensgruppe das Unileverhaus um darin den New Work Harbour als ihre neue Konzernzentrale einzurichten. Schnittger Architekten + Partner durften die Planung der ca. 20.000 m2 Büro-Innenräume und der öffentlich zugänglichen Digital Lounge direkt an der Elbe übernehmen und werden die Umsetzung, die noch in diesem Jahr beginnt, begleiten. Wir wünschen unseren Auftraggebern jetzt schon viel Erfolg am neuen Standort!

"for a better working life"

Weitere Nachrichten

2. Platz beim polis Award für den AnscharPark
2. Platz beim polis Award für den AnscharPark
14.08.2020

2. Platz beim polis Award für den AnscharPark

Unser Projekt Wohnquartier AnscharPark hat beim renommierten und bundesweiten polis Award den 2. Platz in der Kategorie urbanes Flächenrecycling erhalten!

Wir freuen uns mit unseren Bauherrn und dem Planungspartner über diesen Preis.

Baufortschritt am Küstengymnasium
Baufortschritt am Küstengymnasium
05.08.2020

Baufortschritt am Küstengymnasium

Der Abbruch ist beendet, der Neubau kann beginnen und alle Arbeiten laufen im Zeitplan.

Am Küstengymnasium in Neustadt (Hier geht´s zum Neubauticker) geht es voran, die Baugrube ist fertig ausghoben, nun geht es in Höhe. 

Wohnhaus in der Uhlandstraße übergeben
Wohnhaus in der Uhlandstraße übergeben
31.07.2020

Wohnhaus in der Uhlandstraße übergeben

SA+P durften das Wohnhaus in der Uhlandstraße vollständig denkmalgerecht, ökologisch und energetisch sanieren. Weiterhin wurde ein moderner Wintergartenanbau errichtet, der in besonderem Kontrast zum Altbau steht. Wir sind stolz, dieses repräsentative Gebäude nun an unsere Bauherren zu übergeben.

Eine neue Sporthalle für Schönberg (Holstein)
Eine neue Sporthalle für Schönberg (Holstein)
15.06.2020

Eine neue Sporthalle für Schönberg (Holstein)

Im VgV-Verfahren für den Neubau einer Dreifeld-Sporthalle auf dem Gelände der Gemeinschaftsschule Probstei hat das Team der Schnittger Architekten + Partner den Zuschlag für die Generalplanungsleistungen erhalten.

Die vorhandene Halle aus dem Jahr ca. 1976 der Gemeinschaftsschule Schönberg ist abgängig. Eine Studie in 2018 hat ergeben, dass ein Ersatzneubau auf einem Nachbargrundstück erforderlich ist. Geplant ist der Neubau einer Dreifeld-Halle mit Besuchergalerie sowie einer Turnhalle mit fest installierten Geräten.

Wir freuen uns über die neue Aufgabe.

Tag der Architektur 2020 - digital und online
Tag der Architektur 2020 - digital und online
13.06.2020

Tag der Architektur 2020 - digital und online

Wegen der Corona-Einschränkungen konnten wir unsere für den Tag der Architektur 2020 ausgewählten Projekte Fleethörn 51-55 in Kiel, das BBZ in Plön und in das Parkhaus am Klinikum Itzehoe leider nicht vor Ort und persönlich vorstellen.

Die Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein hat stattdessen eine online Galerie eingerichtet in der alle Beispiele guter Architektur in Schleswig-Holstein virtuell zu sehen sind. Hier geht´s lang.

Nominierung für den polis Award
Nominierung für den polis Award
10.06.2020

Nominierung für den polis Award

Unser Projekt Wohnquartier Anscharpark Kiel ist für den renomierten polis Award in der Kategorie "Urbanes Flächenrecycling" nominiert worden.

Der polis Award für Stadt- und Projektentwicklung würdigt Projekte, die über ihren eigenen Rahmen hinaus einen Beitrag für das öffentliche Wohl einer Stadt erbringen. Er geht davon aus, dass Projektrealisierungen, die aus partnerschaftlichen Haltungen hervorgehen, den komplexen Anforderungen an die Stadt der Zukunft gerechter werden. Er ehrt Mut und Kreativität sich neuen Lösungswegen zu öffnen.

Spatenstich für Marthas Insel
Spatenstich für Marthas Insel
27.05.2020

Spatenstich für Marthas Insel

Heute wurde mit einem kleinen Festakt der erste Spatenstich für Marthas Insel getan. Nach einer Projektentwicklung und Entwürfen von Schnittger Architekten + Partner entsteht in bester Kieler Innenstadtlage auf 1,4 Hektar ein neues Stadtquartier mit insgesamt 240 Wohnungen. Das jahrzehntelang brachliegende Areal zwischen Marthastraße und Sophienblatt wird durch die DSK-BIG übernommen und baulich umgesetzt. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft KiWog  legt hier mit dem Kauf von 100 geförderten Wohneinheiten ihren Grundstock an.

Projektstart Küstengymnasium Neustadt (Holstein)
Projektstart Küstengymnasium Neustadt (Holstein)
18.05.2020

Projektstart Küstengymnasium Neustadt (Holstein)

Die Bauarbeiten am Küstengymnasium in Neustadt (Holstein) haben heute mit dem Aufstellen der provisorischen Klassenräume begonnen. Schnittger Architekten + Partner sind für die bauliche Umsetzung dieser Neubau- und Sanierungsmaßnahme zuständig: auf dem Gelände entsteht bis zum Schuljahr 2022/23 ein moderner Schulbau für 600 Schülerinnen und Schüler.

Edison 3 ausgepackt
Edison 3 ausgepackt
07.04.2020

Edison 3 ausgepackt

Als Partner der Kieler Wirtschaftsförderung haben wir die Fassade des Bürogebäudes "Edison 3" im Gewerbegebiet Kiel-Wellsee sanieren dürfen. Hier entsteht aus einem unansehnlichen und in die Jahre gekommenen Zweckbau ein Gebäude mit zeitgemäßem Äußeren und ein Vorzeigeimmobilie für das gesamte Areal.

3x SA+P zum Tag der Architektur
3x SA+P zum Tag der Architektur
12.03.2020

3x SA+P zum Tag der Architektur

update:  aufgrund der Corona Pandemie wurde die öffentliche Vorstellung leider abgesagt. Wir freuen uns auf 2021!

Am Tag der Architektur werden seit nun mehr fast 20 Jahren ausgewählte Projekte der Architektur und Ingenieursbaukunst in ganz Deutschland einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. In diesem Jahr dürfen wir am 13. und 14. Juni gleich 3 unserer Projekte präsentieren. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und interessante Gespräche in Kiel in der Fleethörn 51-55, in Plön am BBZ und in Itzehoe am Neubau des Parkhauses am Klinikum.

BUILD Magazine Award Sustainable Building für die Holtenauer Straße 73
BUILD Magazine Award Sustainable Building für die Holtenauer Straße 73
17.02.2020

BUILD Magazine Award Sustainable Building für die Holtenauer Straße 73

Unser Projekt Wohn- und Geschäftshaus Holtenauer Straße in Kiel ist Preisträger in der Kategorie Sustainable Buildings des Online Architektur Magazins BUILD für die beste Restaurierung eines Kulturguts. Wir gratulieren unseren Bauherren und freuen uns über die Auszeichnung .

Zuschlag für zwei Neubauten auf dem Marinestützpunkt Kiel erhalten
Zuschlag für zwei Neubauten auf dem Marinestützpunkt Kiel erhalten
10.02.2020

Zuschlag für zwei Neubauten auf dem Marinestützpunkt Kiel erhalten

Durch Umstrukturierungen innerhalb der Liegenschaft werden auf dem Marinestützpunkt diverse Neubauten umgesetzt. SA+P haben in Arbeitsgemeinschaft mit GSP Architekten mbB, Bremen nun gleich zwei Zuschläge für den Neubau einer Standortfeuerwehr und ein neues Technikgebäude erhalten.

Aus dem Auslobungstext Feuerwehr: "Die neue Feuerwache soll als zweigeschossiger, nicht unterkellerter Verwaltungsbereich mit Einsatzleitzentrale, Bereitschaftsbereichen, Werkstätten und Lager sowie einer eingeschossigen Fahrzeughalle erstellt werden. Die Gesamtmaße betragen ca. 60,00 x 30,00 m. Die Halle mit den Bereichen Wartung, Instandhaltung mit Arbeitsgrube und Waschhalle mit einer Gesamtgrundfläche von ca. 35,00 x 14.30 m ist von der übrigen Nutzung räumlich getrennt. 8 Stellplätze für Einsatzfahrzeuge sind geplant. ... Das Gebäude wird als Solitärbau im Zentrum der Liegenschaft stehen."

Aus dem Auslobungstext Technischer Bereich: "Der Gebäudekomplex soll ca. 73 m lang werden und über eine Gesamtnutzfläche von ca. 1.600 m2 verfügen, er besteht aus 3 Bereichen: Bereich 1: eingeschossige Bootshalle mit Mal- und Lackierhalle, Bereich 2: eingeschossiger Bürotrakt mit Sanitärbereichen und Nebenräumen des Werkstattbereiches, Bereich 3: eingeschossiger Werkstattbereich (Montagebereich mit Schweißwerkstatt, mechanische Werkstatt und elektronische Werkstatt)"

Neuartige Rettungs- und Sicherheitskontrolle in der Sparkassen-Arena in Betrieb genommen
Neuartige Rettungs- und Sicherheitskontrolle in der Sparkassen-Arena in Betrieb genommen
19.11.2019

Neuartige Rettungs- und Sicherheitskontrolle in der Sparkassen-Arena in Betrieb genommen

Die Sparkassen-Arena in Kiel nimmt nach einem bislang einmaligen Pilotprojekt zur Sicherheitstechnologie "RASC" in Betrieb. Hierbei handelt es sich um ein dynamisches Entfluchtungssystem, das sich an die Hallenbestuhlung sowie an verschiedene Störungsszenarien anpasst und die sichersten Fluchtwege aus der Halle errechnet, die den Besuchern auf Spezialbildschirmen und farbigen LED-Farbbändern angezeigt werden. Entwickelt wurde RASC (Rettungs- und Sicherheitskontrolle) von der Schlüter+Thomsen Brandschutz GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit der Imagine Digit GmbH. Dieses weltweit einzigartige System ist Bestandteil der umfassenden Modernisierung des Brandschutzes, einer Maßnahme, die von uns im laufenden Betrieb der Sparkassen-Arena durchgeführt wird.

BDA Preis Schleswig-Holstein 2019: Auszeichnung für den Anschar Park
BDA Preis Schleswig-Holstein 2019: Auszeichnung für den Anschar Park
07.11.2019

BDA Preis Schleswig-Holstein 2019: Auszeichnung für den Anschar Park

Unser Projekt Wohnquartier Anscharpark Kiel ist bei dem Wettbewerb um den wichtigsten Architekturpreis in Schleswig-Holstein in den 2. Rang gewählt worden und hat eine Auszeichnung erhalten.Der BDA Preis wird alle vier Jahre für herausragende baukünstlerische Leistungen in Schleswig-Holstein verliehen. Im Jahr 2019 bewarben sich 34 Architekturbüros aus ganz Deutschland mit insgesamt 50 Projekten um die begehrte Auszeichnung. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung!

Studentenwettbewerb: 2. Platz beim MELUND-Entwurfswettbewerb
Studentenwettbewerb: 2. Platz beim MELUND-Entwurfswettbewerb
30.10.2019

Studentenwettbewerb: 2. Platz beim MELUND-Entwurfswettbewerb

Unsere Mitarbeiterin Rabea Prange hat im Rahmen ihres dualen Studiums mit ihrer Kommilitonin Lisa Ruge im Sommersemester 2019 am Wettbewerb zur Modernisierung des Behördencampus Mercatorstraße in Kiel teilgenommen.Der im Auftrag des Landesministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) durch die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein ausgelobte Wettbewerb umfasste die Fragestellungen "Zwischennutzung und künstlerische Intervention", "Arbeitswelt von morgen" und "Campus von morgen". Am 01. Oktober fand das Preisgericht statt und hob insbesondere das hohe Niveau der Bearbeitung der Beiträge der dualen Studenten von der hochschule21 in Buxtehude an der Schnittstelle zwischen Städtebau und Hochbau hervor. Wir gratulieren zum 2. Platz!

Eingangs- und Multifunktionsbereich am BBZ Plön übergeben
29.10.2019

Eingangs- und Multifunktionsbereich am BBZ Plön übergeben

Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit wurde am 29.10.2019 der Um- und Erweiterungsbau für den neuen Eingangs- und Multifunktionsbereich im Beruflichen Bildungszentrum Plön an den Kreis, vertreten durch die Landrätin Frau Ladwig, übergeben. Die baulich versprochene Qualität konnte trotz vieler Hürden durch den Umbau im laufenden Schulbetrieb auch aufgrund der guten Zusammenarbeit mit der Bauherrenschaft eingehalten werden. Die akustischen Maßnahmen im Multifunktionssaal wurden durch Redner und Band gleich auf die (bestandene) Probe gestellt.
Der Umsetzung war ein hochbaulicher Wettbewerb im Jahr 2016 vorangegangen, den unser Büro für sich entscheiden konnte.

Zuschlag für den Neubau der Hauptwache am Marinestützpunkt Eckernförde erhalten
Zuschlag für den Neubau der Hauptwache am Marinestützpunkt Eckernförde erhalten
29.10.2019

Zuschlag für den Neubau der Hauptwache am Marinestützpunkt Eckernförde erhalten

Im Rahmen der umfangreichen Expansionsmaßnahmen erhält der Marinestützpunkt in Eckernförde ein neues Wachgebäude und SA+P haben den Zuschlag erhalten.

 

Der Standort beheimatet das Ubootgeschwader, das Ausbildungszentrum für Uboote, das Seebataillon sowie das Kommando der Spezialkräfte. Die Wehrtechnische Dienststelle 71 ist mit der Erprobung von Waffentechniken im Unterwasserbereich befasst. Die Bundeswehr stellt mit ihren militärischen und zivilen Einrichtungen einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar und ist der größte Arbeitgeber in Eckernförde.

Grundsteinlegung am Bootshafen, Kiel
Grundsteinlegung am Bootshafen, Kiel
16.10.2019

Grundsteinlegung am Bootshafen, Kiel

Nach Abschluss der aufwändigen Vorbereitung für die Gründung wurde heute der Grundstein für das Projekt am Bootshafen in Kiel gelegt. Unter Mitwirkung von Oberbürgermeister Dr. Kämpfer wurde die Zeitkapsel im Fundament versenkt. Damit ist der Startschuss für die nun 2 jährige Hochbauphase des wichtigsten Projektes zur Neugestaltung des Bereiches am Berliner Platz/ Bootshafen gegeben. Das Projekt besteht aus einem Hotel der Marke Ibis Style, einem Appartmentgebäude von Adaggio Access sowie zwei Wohngebäuden an der Andreas-Gayk-Strasse/Holstenbrück und der Hafenstrasse.

siehe auch: Wettbewerb Bootshafen Kiel, 1. Preis

Grundsteinlegung für die Ameos Klinik Heiligenhafen
Grundsteinlegung für die Ameos Klinik Heiligenhafen
15.10.2019

Grundsteinlegung für die Ameos Klinik Heiligenhafen

Heute wurde der Grundstein für den Neubau der AMEOS-Psychiatrie in Heiligenhafen gelegt. Für die Planung ist das Architekturbüro GSP aus Bremen verantwortlich. Schnittger Architekten + Partner sind mit der Bauleitung beauftragt. 

Es wird ein Neubau mit 3 Stationen für ca. 70 Patienten errichtet. Fertigstellung ist das Frühjahr 2021. Ein H-förmiger Grundriss bildet zwei geschützte Patienten-Innenhöfe aus. Der Haupteingang, die Therapieräume, Umkleiden, Logistik und die gesamte Technik befinden sich im Sockelgeschoss.

 

VgV-Verfahren AMEOS Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Neustadt gewonnen
VgV-Verfahren AMEOS Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Neustadt gewonnen
08.10.2019

VgV-Verfahren AMEOS Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Neustadt gewonnen

Schnittger Architekten + Partner erhalten den Zuschlag für die Generalplanungsleistungen im Vergabeverfahren für den Neubau der Stationären Psychiatrie
(Haus 4) am AMEOS Klinikum in Neustadt.

Aus dem Auslobungstext:

...Das Gelände besteht aus einem parkähnlichen Areal, welches knapp 50 Gebäude umfasst. Die Stationäre Psychiatrie befindet sich in Haus 4 auf dem Campus. Dieses Gebäude genügt in seiner derzeitigen Form nicht mehr den Anforderungen an die durchzuführenden Behandlungen und soll daher durch einen Neubau ersetzt werden. Neben funktionalen Anforderungen an die Raumstrukturen im Bestandsgebäude besteht grundsätzlich auch ein Flächendefizit, welches durch die reine Umgestaltung der Bestandsgebäude nicht ausgeglichen werden kann. Infolgedessen ist ein Ersatzneubau mit 48 Betten, aufgeteilt auf zwei Stationen, erforderlich. Der Neubau soll sich funktional in das bestehende Gebäudeensemble und die Umgebung einfügen...

 

 

VgV-Verfahren Umbau und Anbau der medizinischen Klinik im Forschungszentrum Borstel entschieden
VgV-Verfahren Umbau und Anbau der medizinischen Klinik im Forschungszentrum Borstel entschieden
03.09.2019

VgV-Verfahren Umbau und Anbau der medizinischen Klinik im Forschungszentrum Borstel entschieden

Schnittger Architekten + Partner erhalten den Zuschlag für die Generalplanungsleistungen im Vergabeverfahren für den Umbau der Medizinischen Klinik Borstel, Fachkrankenhaus für Lungenerkrankungen, Infektionen und Allergien

Aus dem Auslobungstext:

... Das Forschungszentrum Borstel, Leibniz-Zentrum für Medizin- und Biowissenschaften plant in der angeschlossenen Spezialklinik für Lungen- und Infektionskrankheiten in zwei Bauabschnitten die Modernisierung des Gebäudes.
In einem ersten Bauabschnitt erfolgen Umbauten und Sanierungen im Bereich Röntgen/Diagnostik, im Sozialtrakt sowie in der Küche und dem angeschlossenen Speiseraum. ... In einem zweiten Bauabschnitt soll an demselben Klinikgebäude eine Erweiterung durch einen Anbau einer Infektionsstation zur Unterbringung von Patient/innen zur stationären Behandlung erfolgen. ... Im Zuge der geplanten Maßnahme werden auch Belange des Brandschutzes tangiert und Gebäudeteile energetisch instandgesetzt. Der Umbau findet im laufenden Betrieb statt ...

SA+P Sommerfest 2019
SA+P Sommerfest 2019
08.08.2019

SA+P Sommerfest 2019

Am 08. August warfen wir die Leinen los uns legten zum Sommertörn im Cabrio-Doppeldeckerbus mit Kurs Lübeck ab. Den Abend verbrachten wir am Stadtstrand an den Mediadocks, Privatkonzert von Sons & Preachers inklusive.

 

Neuer Internetauftritt
Neuer Internetauftritt
01.08.2019

Neuer Internetauftritt

Wir freuen uns, dass unsere neue Internetpräsenz nun online ist und auf Ihren Besuch.

 

BDA Preis Schleswig-Holstein 2019: Anerkennung für das Schlossquartier
12.04.2019

BDA Preis Schleswig-Holstein 2019: Anerkennung für das Schlossquartier

Unser Projekt "Schlossquartier Kiel" hat beim BDA Preis 2019 eine Anerkennung erhalten. Die Jury, bestehend aus Architektin Elke Reichel (Stuttgart), Architekten Dirk Bopst (Potsdam) und Prof. Carsten Lorenzen (Kopenhagen) sowie Architekturjournalist Prof. Dr. Alexander Gutzmer (München), wählten aus 50 eingereichten Projekten 5 Projekte für den BDA Preis 2019 aus, 6 Projekte erhielten eine Auszeichnung und  7 Projekte eine Anerkennung. Wir haben das Projekt in Arbeitsgemeinschaft mit BBP Architekten durchgeführt und freuen uns über die Anerkennung.

Grundsteinlegung Beiersdorf Headquarter, Hamburg
Grundsteinlegung Beiersdorf Headquarter, Hamburg
29.03.2019

Grundsteinlegung Beiersdorf Headquarter, Hamburg

Bei bestem Wetter erfolgte die Grundsteinlegung der Konzernzentrale der Beiersdorf AG in Hamburg durch Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher und Konzernvorstand Stefan de Loecker. Selbstverständlich enthält die eingemauerte Zeitkapsel eine blaue Nivea-Dose. Verschlossen wurde sie mit Tesa-Klebeband anstelle von Kupferlot.

Neugestaltung der Umkleidekabinen des THW Kiel
Neugestaltung der Umkleidekabinen des THW Kiel
10.03.2019

Neugestaltung der Umkleidekabinen des THW Kiel

Die Umbau und die Neugestaltung der Umkleidekabine der Bundesligamannschaft des THW Kiel ist nach sehr kurzer Planungs- und Bauzeit erfolgreich abgeschlossen.

 

Wir wünschen unserem THW viel Erfolg!

120 Jahre Schnittger Architekten
120 Jahre Schnittger Architekten
21.02.2019

120 Jahre Schnittger Architekten

Seit 120 Jahren gestaltet und baut das Büro Schnittger Architekten Bauwerke, meist in Norddeutschland, aber auch darüber hinaus. Darauf sind wir sehr stolz! Die große Geschichte des Büros ist unsere Verantwortung für die Zukunft. Für unser Büro, für unsere Mitarbeiter und für die Architektur. 

 

Bild: Herrenhaus Borghorsterhütten, Hans Schnittger, anno 1899

Wir gratulieren unserem Kollegen Dirk Harke zum 25 jährigen Jubiläum
21.02.2019

Wir gratulieren unserem Kollegen Dirk Harke zum 25 jährigen Jubiläum

Dirk Harke ist seit 25 Jahren geschätzter Mitarbeiter bei Schnittger Architekten + Partner. Wir bedanken uns und gratulieren herzlich.

Richtfest in der Fleethörn 51
Richtfest in der Fleethörn 51
19.09.2018

Richtfest in der Fleethörn 51

Nach rund einem Jahr Bauzeit, bedingt durch die schwierigen Grundüngsverhältnisse und sehr nassem Wetter im letzten Jahr, ist in der Fleethörn 51 das Richtfest für ein Wohngebäude mit 41 Wohneinheiten und Tiefgarage gefeiert worden.

 

Die Fertigstellung ist für Sommer 2019 geplant.